Aktuelle Projekte

Carolin aus Bonn übernahm bereits vor 3 Jahren die Patenschaft für den kleinen Sanu und begleitete mich bei meinem Besuch.
Dieser begann mit einer Sonntagsmesse (offen für alle Religionen), anschließend führten die Kinder ein kleines Tanzprogramm vor. Höhepunkt des Tages war ein Ausflug. Ziel war ein Teeplantagen-Gebiet in den Bergen von Ponmudi. Die Freude der Kinder war riesig, schon in den beiden Kleinbussen herrschte große Freude, es wurde gesungen und viel gelacht. Die Köche aus dem St. Johns haben ein traditionelles Picknick vorbereitet, welches wir – traditionell – mit den Händen gegessen haben. Da der Picknick-Platz an einem Bach mit natürlichem Becken lag, ging es natürlich noch in das erfrischende Wasser. Ein Ranger wanderte dann mit den Kindern durch den Regenwald und erklärte die Pflanzen- und Tierwelt.

Zusammengefasst: ein wundervoller Tag in Freude und Leichtigkeit! Für mich war es besonders schön zu sehen, mit wie viel Respekt und Dankbarkeit die Kinder miteinander umgehen – egal ob groß oder klein, Mädchen oder Junge, Christ oder Hindu. Alle miteinander sind eine Familie....und das spürt man deutlich.